Spenden im März

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die ersten Spendenaktionen sind gut verlaufen: Am 9. März konnten zwei PKWs voller Spendengüter – Babynahrung, Windeln, Hygieneartikel – zur Erstaufnahme in Reinickendorf gebracht werden. Auch am 16. März haben sich wieder sehr viele Familien und Lehrkräfte beteiligt: Herzlichen Dank. Wir sammeln fleissig weiter. Aktuell suchen wir gewaschene Bettwäsche (Kopfkissenbezüge, Laken, Bettbezüge).

Die kommenden Aktionen:

„Kleines Geld für große Zwecke“: Wir sammeln Ihr Kleingeld, Kupfermünzen, aber natürlich auch größere Beträge. Wir zahlen ein, runden auf und unterstützen damit „Ärzte ohne Grenzen“. Sie können Ihr Wechselgeld im Sekretariat der Schule abgeben. Bei der letzten Zählung konnten insgesamt 400 € gespendet werden.

„Mittwochslieferung“: Wir sammeln nun an jedem Mittwoch alles, was dringend in der Ukraine und vor allem in der Erstaufnahme in Reinickendorf benötigt wird. Was wird benötigt? Babywindeln aller Größen, Hygieneartikel, Batterien, Feuchttücher, Handdesinfektionsmittel, etc. Tagesaktuell finden Sie die Bedarfsliste hier.

Wir danken herzlich im Namen unserer Mitmenschen aus der Ukraine!