Gesagt, getan: demokratisch handeln!

Die MBO bei „demokratisch handeln regional“: ein Bericht der KG 912:

(Hier den gesamten Bericht auf einer Seite lesen.)

Am 25. Mai 2022 nahmen wir als Vertreter*innen der Klasse 912 an der regionalen Lernstatt Berlin/Brandenburg des Wettbewerbs „Demokratisch Handeln“ im FEZ Berlin teil.

Nach der Begrüßung um 10:00 Uhr im Kino des FEZ wurden von 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr in drei Workshops interessante Projekte z.B. über eine Exkursion nach Auschwitz, zur Migration oder die Ausbildung von Schülersprecher*innen vorgestellt.

Wir beteiligten uns mit unserem LdE-Projekt „Digitale Lesepaten und Weihnachtshilfe“ an diesem Wettbewerb. Für unsere Präsentation hatten wir insgesamt 9 Plakate gestaltet und einen Vortrag erarbeitet und eingeübt. In diesem präsentierten wir den Ablauf und die Ergebnisse unseres Projektes, welches wir in der 8. Klasse im Rahmen des Lernens durch Engagement durchgeführt hatten.

Wir thematisierten, wie wir dazu kamen, für das Deutsch-Polnische-Hilfswerk Hörbücher einzulesen, damit mehr Kinder die Chance erhalten, etwas vorgelesen zu bekommen. Außerdem erzählten wir von der Weiterführung der Zusammenarbeit und unserem Engagement bei der Weihnachtshilfe mit Geschenken für Kinder in deutsch-polnischen Heimen sowie Spenden für die Flüchtlinge des Ukrainekrieges.

Nach der gemeinsamen Mittagspause von 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr konnten alle beteiligten Projekte in einer Ausstellung betrachtet, dabei interessante Gespräche geführt und neue Ideen und Denkanstöße gewonnen werden. Um 14:15 Uhr wurden die Projekte mit Urkunden gewürdigt und die stolzen Teilnehmer*innen erhielten auf der Bühne viel Beifall von allen Beteiligten.

Damit endete ein anregender Tag unter dem Motto: DEMOKRATISCH HANDELN, gesagt, getan.

 

Lewin Helbing, Daria Kiltz, Stella Laufer, Thilo Pohl, Christof Wagner, Emily Zapf