Beckmann-Brunch: ein tolles Fest!

Besser geht es kaum: Die SchülerInnenvertretung der Max-Beckmann-Oberschule organisierte für den 8 Juli 2016 die zweite Auflage des Beckmann-Brunches und heraus kam ein wirklich tolles Fest. Wie schon bei der Gründung des Festes im letzten Jahr lag der Schwerpunkt bei der Anfertigung und Präsentation von landestypischen Speisen sehr unterschiedlicher Nationen. Und so konnten die kritischen Schüler-Juroren genauso wie im Anschluss alle Schülerinnen und Schüler sich rund um den Erdball durchprobieren: indisches Curry, schweizer Fondue, äthiopisches Couscous, koreanisches Hühnchen, russische Blinis, französische Madeleines, schwedische Zimtschnecken, sogar australisches Vegemite gab es zu verkosten. Bei einer solchen Vielfalt wundert es nicht, dass sogar die britische Queen und der amerikanische Präsident zu Gast waren, wenn auch nur incognito… Es war eine rundum gelungene Veranstaltung, die unsere Schülersprecherin Tessa Massling mit ihrem Team auf die Beine gestellt hat. Wir danken daher unseren SchülerInnenvertretern, der Technik-Crew, allen im Hintergrund fleißigen Eltern und natürlich den beteiligten Lehrerinnen und Lehrern und freuen uns schon auf eine Neuauflage 2017!